FAQ - RIDGELINE EUROPE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Info & Service
Ist Ridgeline Bekleidung eher für Jagd, Outdoor und Trekking, Bushcraft oder Hundeführer?
Also klassisch hat Ridgeline als Jagdbekleidungs-Spezialist in Neuseeland angefangen. Jedoch gibt es nicht so klare Abgrenzungen zwischen Jagd- und Outdoorbekleidung in Neuseeland und Australien. In Europa sieht man auch immer mehr Jäger mit Outdoorkleidung aus Skandinavien weil diese dort auch vielseitiger eingesetzt wird und oftmals höhere Ansprüche an die Kleidung gestellt werden. Ähnlich ist es mit Ridgeline-Bekleidung, in Neuseeland fährt man in der Regel nicht mit dem Landrover unter den Hochsitz sondern ist oftmals mehrere Tage im Busch und unwegsamen Gelände unterwegs. Das heißt, dass auch die Anforderungen in Sachen Wetterschutz, Atmungsaktivität, Strapazierfähigkeit und Tragekomfort mit klassischer Trekkingkleidung verglichen werden können, oder diese oftmals noch übersteigen. 


Warum benutzt ihr kein GoreTEX?
Ganz einfach, weil wir unsere eigene Membran mit verschiedenen Leistungsleveln entwickelt haben. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zum einen haben wir die Leistung unserer Membrantechnologie genau auf unsere Anforderungen abgestimmt, alle unsere Membrantechnologien haben eine Gemeinsamkeit welche wir für ausgesprochen wichtig halten - absolute Robustheit und Strapazierfähigkeit. Je nach Anwendnungsgebiet sind unsere Membrantechnologien dann entweder extrem atmungsaktiv oder extrem leise. Zusätzlich sind wir bei Entwicklungen nicht Abhängig von Zulieferern und können auch die Umweltfaktoren bei der Produktion selbst bestimmen!


Wie unterscheidet sich neuseeländische Outdoor- und Jagdbekleidung?
Es hängt ganz einfach mit dem Nutzungsverhalten zusammen. Produkte die mindere Qualität besitzen oder in der Praxis nicht funktionieren verschwinden vom Markt weil die Produkte einfach härter beansprucht werden. Wie bereits erwähnt gestaltet sich die z.B. die Jagd in Neuseeland i.d.R. viel aktiver als hierzulande. Man ist unter Umständen tagelang bei Wind und Wetter mit schwerem Gepäck draußen unterwegs. Die Bekleidung wird das ganze Jahr über hart beansprucht - was hier nichts taugt hat keine Chance.  Es ist einfach ein Unterschied ob ich mit einer Jacke 10 x im Jahr auf dem Hochsitz sitze oder über das ganze Jahr hinweg durch den Busch krieche ...jeder Hundeführer oder Nachsuchenführer kann das bestätigen. Das soll nicht heißen, dass die neuseeländische Qualität von Haus besser ist - nur werden die Produkte hier viel öfter an die Grenzen geführt und müssen sich im harten Einsatz beweisen.  Ein weiterer Aspekt ist der Schnitt, in der Regel sind die klassischen neuseeländischen Bushshirts und Smocks länger geschnitten als europäische Modelle. 


Unterstützt ihr auch Profis wie Outdoor-Guides, Survival-Trainer, Jagd-Guides ect...
Klar! - einfach anfragen unter info@ridgeline.eu - wenn Euer Projekt oder Eure Arbeit zu uns passt können wir gerne über eine aktive Unterstützung in Form eines Sponsorings- oder Teilsponsorings von Ausrüstung und Bekleidung sprechen.


Muss ich die Ridgeline Bekleidung speziell pflegen?
Nein eigentlich nicht. Bei regelmäßigem Gebrauch und regelmäßiger Wäsche sollte die Bekleidung dann irgendwann auch einmalnachimprägniert werden. Wir empfehlen zur Wäsche und zur Nachimprägnierung grundsätzlich die Produkte von TOKO. 
 
RIDGELINE DE/AT | +49 (0) 6024 6980234
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü